Posterwettbewerb im Seminarfach

gelungene Poster
"Zukunft der Mobilität" lautet das Thema des Seminarfachs von Herrn Wahrendorf, und er hat sich für seine Schülerinnen und Schüler etwas ganz Besonderes ausgedacht: Statt eines Vortrages haben sie als Präsentationsleistung (vor-)wissenschaftliche Poster erstellt, damit an dem Wettbewerb um den Kranich-Poster-Award mitgemacht und an einer Diskussionsrunde teilgenommen.

Die 24 Schülerinnen und Schüler präsentierten ihre Poster eine Woche lang allen Mitschülerinnen und Mitschülern, dem Kollegium und den Eltern, die sich in der Ausstellung vor der Aula von der Vielfalt der Ergebnisse, den unterschiedlichen Gestaltungsideen und der Güte dieser Poster überzeugen konnten, um danach an der Abstimmung auf Iserv teilzunehmen.
In Anlehnung an die an vielen Hochschulfakultäten üblichen Kommunikationsformen fand ein so genannter Poster-Talk statt, bei dem die Kandidaten am Posterstand für eine Diskussion bereitstanden.

An der Abstimmung auf Iserv haben  mit 26,4% mehr als ein Viertel aller Mitglieder der Schulgemeinschaft abgestimmt. Vielen Dank für diese zahlreiche Teilnahme. Das ist eine wirklich erfreuliche Anerkennung für die erbrachte, besondere Leistung.

Mit 9% aller Stimmen erreichte Ömer Er mit dem Poster zum Thema „"CO2, NOx etc. Zum Stellenwert der Emissionsproblematik heutiger und künftiger Verkehrskonzepte"“ den 3. Platz. Mit 10% der abgegebenen Stimme kam Alihan Yildizbas auf den 2. Platz mit dem Poster "„Mal eben tanken? Zur Situation der Lade-Infrastruktur für E-Fahrzeuge in niedersächsischen Kommunen".“ Den 1. Platz und damit den „Kranich-Poster-Award“  gewann mit 17% aller Stimmen Tarik-Bugra Gündogan mit dem Poster zum Thema "„Future Car? Über umweltrelevante Innovationen der Automobilindustrie".“

Den Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch und Dank und Anerkennung an das Seminarfach für den gezeigten Einsatz.
Sieger

Fotos und Text: Seminarfach SF2G3, Ingo Wahrendorf

19.12.2017


Home